99berlin

gegen Krieg

Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V. – Occupy Filme / Diskussion

Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V.
 
während des diesjährigen „One World Berlin“-Dokumentarfilmfestivals (Filmfestival für Menschenrechte und Medien) wollen wir uns auch über die Occupy-Bewegung unterhalten und hätten gerne jemand von der hiesigen Occupy-Bewegung bei der Präsentation mit anschließender Diskussion von einigen Filmen von und über die „Occupy Wall Street“-Bewegung (unter Umständen mit einem Skype-Interview mit einer der Filmemacherinnen)
 
am Freitag, den 25. November,
um 19.00 Uhrim Kino Arsenal (S/U-Bahnhof Potsdamer Platz)
 
dabei. Das genaue Filmprogramm wird, damit wir möglichst aktuell sind, erst kurz vorher festgelegt werden.
 
Falls Ihr Filme von eueren Aktionen habt, können sie natürlich auch gezeigt und die Regisseure sind für die Diskussion mit dem Publikum herzlich eingeladen.
 
Dieter Rucht, Soziologe und Bewegungsforscher, wird auch da sein.
 
dem videoatonale projekt ’systemfrage2011′ aka ’schäfchen zu schäfchen‘ interviews …
http://www.youtube.com/user/videoatonale#grid/user/980BA9A979E115CA… wurden 60 min screeningzeit (dauer wie lange die interviews am freitag gezeigt werden können) von der festivalleitung zugesprochen.
 
Präsentiert wird der Abend von der Bürgerrechtsorganisation „Humanistische Union“: http://berlin.humanistische-union.de/aktuelles/
 
Weitere Informationen zum Festival finden Ihr auch hier: http://www.oneworld-berlin.de/
 
VIDEOS IN KÜRZE HIER
Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: