99berlin

gegen Krieg

Peter Scholl-Latour: Ich verstehe, dass die Russen die Krim zurückhaben wollen, denn sie gehörte ihnen

CO-OP NEWS

Die Angst vor einem übermächtigen Putin ist unberechtigt. Russland ist zwar immer noch eine Großmacht, aber längst keine Weltmacht mehr. Und US-Präsident Barack Obama kann sich einen neuen Krieg gar nicht leisten: Schon alleine deshalb, weil er die Situation in Afghanistan schon nicht in den Griff bekommt.

Auch die EU ist gut beraten, sich aus dem Konflikt in der Ukraine herauszuhalten: Dieses Land ist nicht unsere Baustelle. Die Ukraine als EU-Mitglied können wir uns wirtschaftlich nicht leisten, wir haben mit uns selbst genug zu tun. Wir sollten gute Beziehungen zu ihnen führen, mehr nicht.

Ich verstehe, dass die Russen die Krim zurückhaben wollen, denn sie gehörte ihnen. Damals hat Nikita Chruschtschow die Halbinsel nur aus einer Laune heraus der Ukraine vermacht. Die Krim ist als strategische Position am Schwarzen Meer wichtig für Russland.

Doch ob Obama oder Putin – im Endeffekt sind das vernünftige Leute, die es nicht zum Krieg…

Ursprünglichen Post anzeigen 6 weitere Wörter

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: